.
_________________

Beratungsleistung
_________________
_________________

Treibstoffhandel
_________________
_________________

Persönlichkeitsprofil
_________________
Pflanzenölnorm

Qualitätsstandard:
Um für das sehr häufig verwendete Rapsöl einheitliche Qualitätsstandards zu schaffen, hat der „LTV-Arbeitskreis Dezentrale Pflanzenölgewinnung, Weihenstephan“ am 23. Mai 2000 einen Richtwert „Qualitätsstandard für Rapsöl als Kraftstoff (RK-Qualitätsstandard)“ formuliert. Dieser wird von der DIN 51605 Rapsölkraftstoff abgelöst. Diese DIN ist ein Entwurf mit folgenden Vorgabewerten:

... siehe Tabelle » DIN Entwurf

Der Volumenverbrauch und die Leistungscharakteristika sind bei beiden Kraftstoffen (Diesel und Rapsöl) annähernd gleich. Pflanzenöl verbrennt jedoch etwas „weicher“, da die Verbrennung langsamer abläuft. Als problematisch wird seitens der Motorenhersteller der Koksrückstand gesehen, wodurch es keine bzw. kaum Freigaben für Pflanzenöl gibt. Darüber hinaus neigt Pflanzenöl in Verbindung mit den Additiven des Motoröls zur Polymerisation, also Bildung von festen Verbindungen und Klumpen. Dies wird, insbesondere bei Kurzstreckenbetrieb, durch den unvermeidbaren Eintrag von unverbranntem Pflanzenöl über die Zylinderwand in das Motoröl hervorgerufen.
« Pflanzenöl
© Manfred Reichenhauser - - office@reichenhauser.at - - Impressum